FANDOM


2738

Antilopen Gang ist eine deutsche Hip-Hop-Gruppe aus Düsseldorf, Köln und Berlin.[1] Die Band besteht aus den Rappern Koljah, Panik Panzer und Danger Dan und steht beim Label JKP unter Vertrag. Ein weiteres Mitglied, NMZS (Jakob Wich), nahm sich 2013 das Leben.

Bandgeschichte Bearbeiten

Die Antilopen Gang wurde 2009 von den Rappern Danger Dan, Koljah, NMZS und Panik Panzer gegründet. Alle vier waren zuvor auch Teil der Formation Anti Alles Aktion (AAA), Danger Dan und Panik Panzer sind zudem Geschwister. Der Name Antilopen Gang entstand, weil die Gangmitglieder in einem Restaurant am liebsten ausgefallenes Fleisch aßen. Nach der Abspaltung von AAA bestellten sie Antilopenfleisch und wählten als Gag ihren neuen Namen.[2]

Das erste Album Spastik Desaster erschien 2010 als freier Download. Bekannt wurde die Gruppe durch den Internet-Hit Fick die Uni. Anschließend erschienen diverse Solo- und Kollaboalben der

Gruppenmitglieder. Die Antilopen Gang tourte im deutschsprachigen Raum. Im März 2013 nahm sich NMZS das Leben. Posthum wurde von seinen Bandkollegen sein Soloalbum Der Ekelhafte veröffentlicht.

2014 unterschrieb die Antilopen Gang einen Vertrag beim Hosen-Label JKP. Am 24. Oktober 2014 erschien die digitale Single Beate Zschäpe hört U2, die den Extremismus der Mitte und das Wiedererstarken des Rechtsextremismus in Deutschland behandelt. Das Lied erreichte auch durch die Demonstration der Hooligans gegen Salafisten eine „ungeahnte Aktualität“.[3] Der Moderator Ken Jebsen drohte der Band als Betreiber des ebenfalls in dem Stück erwähnten Portals KenFM nach einem Bericht des Tagesspiegel mit rechtlichen Schritten und Schadensersatzforderungen. Die Antilopen

Gang reagierte „belustigt [...], dass ausgerechnet der Typ, der ständig mit den abenteuerlichsten Anschuldigungen und wildesten Theorien gegen politische Gegner schießt, sofort schwerste rechtliche Geschütze auffährt und mit Strafandrohungen um sich wirft, wenn er sich mal selbst betroffen fühlt.“[4]

Am 7. November 2014 erschien schließlich das Album Aversion über JKP im Vertrieb der Warner Music Group. Das Album ist NMZS gewidmet.

Diskografie Bearbeiten

Als Antilopen Gang Bearbeiten

Alben Bearbeiten

  • 2014: Aversion (JKP)

Singles und Videos Bearbeiten

  • 2010: Traurige Clowns (Koljah & Danger Dan)
  • 2011: Motto Mobbing (Koljah & NMZS)
  • 2011: Kommentarfeld (Koljah & NMZS)
  • 2011: Egotrip (NMZS)
  • 2011: Viel zu viel (NMZS)
  • 2012: Ölsardinenindustrie (Danger Dan)
  • 2012: Kontaktanzeige (NMZS & Danger Dan)
  • 2012: So ungefähr (NMZS & Danger Dan)
  • 2012: Lebensmotto Tarnkappe (NMZS & Danger Dan)
  • 2012: Der Promomove (NMZS)
  • 2013: Chabos wissen wer die Uni fickt (Live)
  • 2013: Intro (Der Ekelhafte) (NMZS)
  • 2013: Sarkophag (NMZS)
  • 2014: Der goldene Presslufthammer
  • 2014: Outlaws
  • 2014: Beate Zschäpe hört U2 (Digitale Single, JKP)

Freetracks Bearbeiten

  • 2013: Niemand peilt die Gang (MeinRap.de Exclusive)
  • 2013: Leben und Streben des Friedrich Kautz (Disstrack gegen Prinz Pi)
  • 2014: Vorurteile Pt. II (Juice-Premiere, feat. Fatoni & Juse Ju)

Solo- und Kollaboveröffentlichungen Bearbeiten

Vor Gründung der Antilopen Gang Bearbeiten

  • 2007: Panik & Koljah: Mut zur Blamage (EP, CD)
  • 2007: NMZS: Trash (EP, Free Download)
  • 2008: Koljah, NMZS & Tai Phun: L’avantgarde – Gute Sprüche 05-07 (CD)
  • 2008: Danger Dan: Coming Out (EP, Free Download)
  • 2008: NMZS & SZMN: Robopommes (EP, Free Download)

Nach Gründung der Antilopen Gang Bearbeiten

  • 2009: Panik, Koljah & NMZS: Spastik Desaster (CD & Free Download)
  • 2010: Koljah & Danger Dan: Traurige Clowns (EP, Free Download)
  • 2010: Koljah, NMZS & Pitlab: L’avantgarde – das Remixtape (Free Download)
  • 2010: Koljah: Publikumsbeschimpfung (CD & Free Download)
  • 2011: NMZS & Koljah: Motto Mobbing (CD & Free Download)
  • 2011: NMZS: Egotrip (EP, Free Download)
  • 2012: Danger Dan: Dinkelbrot und Ölsardinen (EP, CD & Free Download)
  • 2012: NMZS & Danger Dan: Aschenbecher (CD & Free Download)
  • 2013: NMZS: Der Ekelhafte (CD & Free Download)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki