FANDOM


Beyla (aka. Beyzen / Rolf Royce) ist ein Flensburger Rapper, der seit 2012 bei Geil Wie Sau Entertainment vertreten ist.

Beyla/Rolf Royce

Name: Kim De La Maitre oder Kim Benson
Geburtsjahr: 1991
Label: GWS
Wohnort: Flensburg/Berlin
Größter Erfolg: VBT 2015: 8tel-Finale
Rappt seit: 2000

Beyla im VBT und VCB: Bearbeiten

Im VBT 2011 nahm Beyla zum ersten Mal teil. Dort schied er jedoch bereits im 64tel gegen den späteren 4tel-Finalisten Koma-Jack aus.

Auch im VBT 2012 nahm Beyla teil, allerdings unter dem Pseudonym 'Rolf Royce'. Als Rolf Royce rappte er verkleidet und mit gepitchter Stimme. Rolf flog im 32tel-Finale gegen Sickless raus. Unter anderem, weil er kein richtiges Video zustande brachte. 2013 reichte er erneut eine Qualifikation, diesmal wieder als Beyla, ein. Er schied dieses Mal jedoch schon im 64tel gegen EinfachMarc aus.

Mit der Crew Geil wie Sau nahm er am ersten Video Crew Battle (VCB) teil. Die Crew schied schon in der ersten Runde gegen den späteren Finalisten Royal Family raus.

Eigenschaften: Bearbeiten

Beyla hat eine sehr druckvolle und tiefe Stimme. Markant an ihm sind die Augenbrauen und die Zahnlücke. Außerdem hat er seit 2012 wo er als Rolf Royce in Erscheinung tritt auch pro Runde ca. die Hälfte der Zeit eine Perrücke auf und Pitcht seine Stimme hoch. Damit verfolgt er einen ähnlichen Style, wie die Mitglieder der Rosa Rand Gäng. Unter anderem ist Beyla einer der fast immer beim VBT mitmacht oder mitmachen will.

Crew: Bearbeiten

Zu seinen Anfängen war Beyla bei BVT (Bestes von Town). Wie er in einem Interview selbst sagte, gab es Komplikationen zwischen ihm undScotch, weshalb er auch BVT verlassen hat. Seit 2012 ist Beyla bei der Geil Wie Sau Crew und war dort erstmals im VCB - Video Crew Battle zu sehen. Neben ihm haben auch die Rapper Luke, Das W, Shliiwa und Inspiration BVT verlassen. In der BVT Crew blieben nur Scotch, Calli ,Mave! und Neek übrig.

Battles + Ergebnisse: Bearbeiten

VBT 2011: Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen f4te (Sieg für Beyla durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen Flampe (4:0 für Beyla)
  • Zwischenrunde: Gegen ChanZe (7:0 für Beyla)
  • 64stel-Finale: Gegen Koma-Jack (9:5 für Koma-Jack)

VBT 2012 (als Rolf Royce): Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen SemteX (Sieg für Rolf Royce durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen Chm Offiziell (6:6 für Rolf Royce)
  • Vorrunde 3: Gegen Ashokarap (9:0 für Rolf Royce)
  • 64stel-Finale: Gegen Incomplete (10:1 für Rolf Royce)
  • 32stel-Finale: Gegen Sickless (19:9 für Sickless)

VCB 2012/13 (mit Geil wie Sau): Bearbeiten

  • 8tel-Finale: Gegen Royal Family (449:384 für Royal Family)

VBT 2013: Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen JaZeN (6:0 für Beyla)
  • Vorrunde 2: Gegen Vac aka Dr.Dave ill (Sieg für Beyla durch Aufgabe)
  • Vorrunde 3: Gegen T.G.-Style (8:3 für Beyla)
  • 64stel-Finale: Gegen EinfachMarc (14:15 für EinfachMarc)

VBT Splash! Edition 2014 (mit Flensburg): Bearbeiten

  • 8tel-Finale: Gegen Mason Family (7:2 für Flensburg)
  • 4tel-Finale: Gegen Die lässig Verträumten (6:11 für Die lässig Verträumten)

VBT 2015 (als Benson): Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen Bandana (Sieg für Benson durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen SMET DOWN (8:0 für Benson)
  • Vorrunde 3: Gegen ImaK (15:3 für Benson)
  • Zwischenrunde: Freilos!
  • 64stel-Finale: Gegen Rev (20:3 für Benson)
  • 32stel-Finale: Gegen Manuelly Mcfly (13:6 für Benson)
  • 16tel-Finale: Gegen Jürgen Klopper (12:23 für Benson)
  • 8tel-Finale: Gegen Jenemy (Niederlage für Benson durch Aufgabe)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki