FANDOM


Capo Azzlack

Capo (* in Offenbach; bürgerlich Cem Anhan), auch Capo Azzlack, ist ein deutscher Rapper mit kurdischer Abstammung. Bekanntheit erlangte er durch Gastbeiträge auf den Songs seines älteren Bruders Haftbefehl.

Leben

Anhan ist kurdischer-zazaischer Abstammung. Sein Vater kommt aus der türkischen Provinz Dersim. Die Mutter aus der türkischen Provinz Giresun. Er beendete seine Schullaufbahn nach eigenen Angaben ohne Abschluss. Er ist bei seiner alleinerziehenden Mutter und bei seinen älteren Brüdern aufgewachsen. Im Jahr 2006 flüchtete sein älterer Bruder Aykut nach Istanbul, um einer bevorstehenden Haftstrafe wegen Betruges zu entgehen.

Im Jahr 2012 erschien das zweite Soloalbum seines Bruders Haftbefehl Kanackis, auf welchem Capo einen Gastbeitrag hatte. Das Album erreichte Platz zehn der deutschen Albumcharts. Zwischenzeitlich erlangte Capo auf der Plattform YouTube größere Bekanntheit. Am 25. Januar 2013 veröffentlichte sein Bruder dann das Album Blockplatin, was es auf Rang 4 der Charts in Deutschland schaffte. Auf diesem Album war Capo mit mehreren Gastbeiträgen vertreten. Am 4. Oktober 2013 veröffentlichte Capo dann sein Debütalbum Hallo Monaco. Zuvor wurde die Single Hater / Erzähl' ma veröffentlicht. Auf Hallo Monaco sind zudem auch Gastbeiträge von den Rappern Shindy, Cro und seinem Bruder Haftbefehl.

Diskografie

Alben
  • 2013: Hallo Monaco, Label: Hitmonks, (vertrieben von Groove Attack)
  • 2017: "Alles auf Rot"
Singles
  • 2013: Hater / Erzähl' ma
  • 2014: Champagner für alle

Weblinks