FANDOM


Charnell (* in Berlin; bürgerlich Charnell Taylor) ist ein Berliner Rapper. Er gilt als Wegbereiter des Gangsta-Rap in Deutschland.[1

Biografie Bearbeiten

Charnell wurde in Berlin-Wedding geboren und wuchs vaterlos in den Berliner Ortsteilen Kreuzberg, Moabit, Schöneberg und Wilmersdorf auf. Dort war seine Jugend von Bandenkriminalität und Gewalt geprägt.[2] Charnell suchte einen Ausweg aus der Kriminalität im Hip-Hop und gründete mit dem Rapper TMO 1996 die Gruppe 4 4 da Mess, mit der er 1997 seine erste EP Mein Leben fertigstellte.[3][4] In Mein Leben thematisierte Charnell das Aufwachsen im sozialen Brennpunkt, was zu dieser Zeit ein Novum im deutschen Hip-Hop darstellte.[5]

1998 zerbrach 4 4 da Mess, Charnell bildete fortan mit TMO das Duo Da Fource und weitere EPs folgten. 2001 wurde Sony auf die beiden MCs aufmerksam und veröffentlichte ihr Debütalbum Überlegen.[6]

Als Da Fource wegen Streitigkeiten aufgelöst wurde, unterschrieb Charnell einen Vertrag beim Hamburger Hip-Hop-Label Eimsbush. Hier erschien im Jahr 2003 die sozial- und deutschlandkritische Single Menschen dieser Welt, die Single Das ist echt und Charnells Solo-Debüt Nr.1.[7] Charnell war außerdem Mitglied der Kombo Team Eimsbush und an einem gemeinsamen Sampler beteiligt.

Nach der Insolvenz von Eimsbush gründete Charnell 2004 in Berlin das Label PX Records und die 030 Gangsta Clicc. Während seiner Zeit bei PX Records veröffentlichte Charnell das Album 2 und mit der 030 Gangsta Clicc 2005 das gemeinsame Album Kriminelle Akustik, außerdem war er an fünf Mixtapes beteiligt. Er entdeckte und förderte in dieser Zeit u. a. Rapper wie Deso Dogg und arbeitete auf seinen Releases mit Rappern wie Samy Deluxe, Kool Savas und Eko Fresh zusammen. Zu dieser Zeit kam es zu Konflikten mit den aufstrebenden Rappern von Aggro Berlin und Bushido, denen Charnell vorwarf, seine Idee des Gangstarap auf Deutsch kopiert zu haben und nicht authentisch zu sein. Charnells Herausforderung zum Freestyle-Battle wurde von Sido abgelehnt.[8]

Nachdem PX Records und die 030 Gangsta Clicc sich wegen Streitigkeiten auflösten, kehrte Charnell Deutschland den Rücken und lebte hauptsächlich in den USA. 2006 veröffentlichte er mit Plattenpapzt das Mixtape King of Gangxta Rap. Ein Jahr darauf schloss er sich dem Hamburger Label Jentown Crhyme an und war maßgeblich am Album seiner Crew Die Gesellschaft der schwarzen Raben beteiligt.[9] Nach einem weiteren USA-Aufenthalt kehrte Charnell 2009 nach Deutschland zurück und veröffentlichte diverse Freetracks. Im Februar 2010 entschuldigte er sich im Song „Das was war“ bei allen Rappern, mit denen er in Konflikt geraten war. Namentlich nennt er u. a. Samy Deluxe, Snaga & Pillath, King Ali, Bushido, Fler, Eko Fresh, Kool Savas oder auch Nadja Benaissa. Im Juni 2010 stellte Charnell das Album Für meine Leute zum Gratis-Download bereit und kündigte die Veröffentlichung des für 2010 geplanten AlbumsUnderdog an.

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Das Jahr 2010 ist vorbei. Hat das mit dem geplanten Vorhaben geklappt? --Flominator 12:33, 15. Jan. 2012 (CET)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Diskografie Bearbeiten

Alben Bearbeiten

Jahr Titel Anmerkung
2001 Überlegen als Da Fource
2003 Nr. 1 -
2004 2 -
2004 Übernahme mit 030 Gangsta Clicc
2005 Kriminelle Akustik mit 030 Gangsta Clicc
2007 Rabenmukke Vol. 1 mit Die Gesellschaft der schwarzen Raben
2010 Für meine Leute Gratisalbum zum Herunterladen

EPs und Singles Bearbeiten

Jahr Titel Anmerkung
1997 Mein Leben als 4 4 Da Mess
1998 Battle als Da Fource
1999 Wer von euch als Da Fource
2001 Komm auf den Punkt als Da Fource
2001 Welcome als Da Fource
2001 Wo sind unsere Brüder als Da Fource
2003 Das ist echt -
2003 Menschen dieser Welt -

Mixtapes Bearbeiten

Jahr Titel Anmerkung
2003 PX Records Mixtape Vol. 1 -
2003 PX Records Mixtape Vol. 2 -
2004 Dreckstape Nr. 1 mit 030 Gangsta Clicc
2004 Dreckstape Nr. 2 mit 030 Gangsta Clicc
2004 Dreckstape Nr. 3 mit 030 Gangsta Clicc
2006 King of Gangxta Rap -
2008 Die Geschichte eines Soldaten Best of
2011 Train Hard Fight Eazy kostenloser Download


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki