FANDOM


donetasy (aka. dntsy, auf rappers.in Geist) ist ein Battle-Rapper vom VBT und der VBT Splash! Edition. Er gehörte von 2011 bis 2014 zur Crew eypro und bildete davor mit dem Rapper 3Plusss das Duo "Meskalin Maskulin".

donetasy
Donetasy

Name: Pierre Mikalasko
Geburtsjahr: 1992
Crew: 2011-2014: eypro
Wohnort: Essen
Größter Erfolg: VBT Splash!-Edition 2013: 4tel-Finale
Rappt seit: Keine Infos
Bildergalerie: Bildergalerie/Donetasy

donetasy im VBT und Splash!: Bearbeiten

Wie viele andere VBT Rapper auch war donetasy zu seiner Anfangszeit in der Reimligabattlearena (kurz:RBA) unterwegs, wo er durch seine Faulheit, die ihn dazu brachte keine Runden einzureichen, die meisten seiner Niederlagen einstecken musste. 2011 wurde sein RBA Account gesperrt, die Gründe sind nicht wirklich bekannt, wobei man meint das es daran liegt, das er das Wort "Nigga" zu oft gebrauchte und das er fast jedes Battle verpeilte.

2010 nahm donetasy allein am VBT teil und musste sich in Vorrunde 2 knapp seinem Gegner PrimeMuzik geschlagen geben, welcher bis ins 64tel-Finale kommen konnte. In diesem Battle zeigte donetasy noch keine besonderen Merkmale, rappte mit zuderzeit noch tiefer Stimme und reichte ein Video ein, indem er mit seiner Tüte auf einen Stuhl sitzt und nichts macht, was von der Jury sehr schlecht aufgenommen wurde.

2011 nahm er ein zweites Mal teil, dieses Mal als Geist, reichte aber direkt am Anfang schon keine Runde ein.

2012 hielt er bis zur Zwischenrunde durch, reichte aber auch dort wieder nichts ein. Zuvor hatte er Labrador P, Ceno Limit und 8Bit besiegen können, wobei besonders die Runde gegen letzeren sehr beliebt ist.

In dem Jahr 2013 qualifizierte er sich für die VBT Splash!-Edition wo er erneut im 4tel-Finale gegen EstA verpeilte. Zuvor konnte er sehr eindeutig mit DirtyMaulwurf einen Favoriten rausschmeissen. Zu den Gründen des Ausstieges sagte donetasy nichts genaueres, Fans vermuten aber, das er wieder zu faul war um eine Runde einzureichen.

Eigenschaften: Bearbeiten

donetasy trägt eine Tüte auf dem Kopf, was auch sein Markenzeichen ist. Desweiteren besitzt eine sehr spezielle Stimme, die allerdings seine echte ist, wie in seinem mittlerweile gelöschten "SchizophrenicBlog-Interview" und der Hinrunde von 4tune vs Mio Mao bekannt wurde. Bekannt wurde er erst 2011 als er für seinen Kollegen und sehr berühmten Battlerapper 3Plusss anfing Hooks zu machen. Durch die Lidl-Tüte, die komische Stimme und den häufigen Gebrauch des Wortes "Hurensohn" wurde er schnell zu einem Publikumsliebling. Weil er in den meisten Turnieren, an denen er teilnahm irgendwann aufgab, ist sein wahres Potenzial schwer festzustellen. Außerdem machte er sich durch die, von Fans angeprangerte, "Faulheit" teilweise etwas unbeliebt.

Am 12. Mai 2014 gab die Facebook-Seite von Eypro bekannt, dass donetasy die Crew aus persönlichen Gründen verlassen wird.

EPs Bearbeiten

Donetasy hat bisher 3 Solo-EPs veröffentlicht, welche alle auf tapez.eu kostenlos heruntergeladen werden können. Diese 3 EPs heißen:

  • donetasy: Aber dafür tanz ich nicht schwul
  • donetasy: Lesben sind cool, Homos sind schwul
  • donetasy & klomann: Tupac ist tot aber das ist ok EP
  • Donetasy & 3Plusss: Ein Eimer voll Hass-EP (2010)
  • Donetasy & 3Plusss: Die Klapse hat Wandertag
  • donetasy: Hallo Wack-Mc
  • donetasy: Apfel EP


Diese EPs unterscheiden sich sehr von einander. Auf "Aber dafür Tanz ich nicht schwul" gerade einmal 5 Lieder, die ca. 5 Minuten lang gehen, auf "Tupac ist tot und das ist ok" sind 11 Lieder, die ca. 2-3 Minuten lang sind und auf "Lesben sind cool, Homos sind schwul" sind 32 Lieder, die 30 Sekunden bis 3 Minuten lang gehen.

2011 hat er mit 3Plusss ein Tape namens Dicke Eier veröffentlicht, welches mittlerweile nichtmehr downloadbar ist. Das Tape hat über 17 Lieder.

Links: Bearbeiten

Battles + Ergebnisse: Bearbeiten

VBT 2010: Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen Pimf (5:2 für donetasy)
  • Vorrunde 2: Gegen PrimeMuzik (3:2 für PrimeMuzik)

VBT 2011 (als Geist): Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen McGeenee (Niederlage für donetasy durch Aufgabe)

VBT 2012: Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen Labrador_P (Sieg für donetasy durch Aufgabe)
  • Vorrunde 2: Gegen Ceno limit (8:3 für donetasy)
  • Vorrunde 3: Gegen 8Bit (12:1 für donetasy)
  • Zwischenrunde: Gegen TalhaMusik (Niederlage für donetasy durch Aufgabe)

VBT 2013 Splash!-Edition: Bearbeiten

  • 8tel-Finale: Gegen DirtyMaulwurf (13:6 für donetasy)
  • 4tel-Finale: Gegen EstA (Niederlage für donetasy durch Aufgabe)

VBT 2015 (als Geist): Bearbeiten

  • Vorrunde 1: Gegen JesuzzRar (Keiner von beiden reicht etwas ein)

Trivia: Bearbeiten

  • Er benutzt oft das Wort Nigga
    • donetasy arbeitet als Koch.
    • Er hatte bereits 7 Facebookseiten, die er immer wieder löschte. Die aktuellste heißt "hundescheissekoksen"
    • Eine seiner alten Facebookseiten hieß "ichhasseschwule".
    • Ende 2012 sah man ihn zum ersten mal ohne eine Maskierung
    • Er produziert oft Beats
    • Er hat eine ziemlich komische Stimme.
    • Er wird kleingeschrieben, was große Fans von ihm immer deutlich betonen
    • Er kann ohne Probleme Trippletime rappen, das stellt er auf dem großen Eypro-Mixtape "xDxD" u.a. in seinem Track "lied" unter Beweis.
    • Er cuttet in seinen Tracks oftmals mitten im Takt oder im Satz.
    • Oft bezeichnet er seine Gegner (Vr3) als "Schwuler Hurensohn", außerdem puncht er oft einfach mit Beleidigungen ohne irgendwie selbige zu begründen (Vorrunde 3 vs 8bit) "Du machst auf Pimp, aber siehst aus wie ein schwuler Hurensohn, selbst wenn du nicht so aussiehst, wärst du auch ein schwuler Hurensohn!"
    • Ende 2013 kam er ins Gefängnis.Darauf schrieben einige Rapper z.B DirtyMaulwurf,Djin u.sw "Free Donetasy.Momentan ist er aber wieder frei.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki