FANDOM


Gauner (* 1974 in Berlin-Karlshorst)[1] ist ein deutscher Rapper und Slam-Poet.

Leben Bearbeiten

Gauner gilt als einer der frühen[2] und noch immer aktiven Berliner Hip-Hop-Künstler[3]. Als Rapper veröffentlichte[4] er in den Neunzigerjahren diverse Sampler-Beiträge und Singles auf Vinyl und CD. 2007 erschien sein Album „In Wirklichkeit Träumer“ (P-Pack Records/Groove Attack)[5].

Seit 2004[1] steht Gauner neben seinen Rap-Aktivitäten auch als Slam-Poet auf der Bühne. Als Mitglied des Poetry-Slam-Teams „Agrar Berlin“ (mit Wolf Hogekamp, Frank Klötgen und Felix Römer) war er auf vielen Poetry-Slam-Bühnen Deutschlands zu Gast. 2008 gewann Gauner die Berliner Stadtmeisterschaften im Poetry Slam in der Berliner Volksbühne.[6]

Diskografie Bearbeiten

  • 1997 ... direkt vom Mutterschiff (CD)
  • 1998 Millionen Rapper (Maxi-Single, Vinyl)
  • 2001 Tricktracks, Battleraps (MC, Mikrokosmos)
  • 2006 Berliner Vokalrunde, Berlin-Berlin (Vinyl, Hauptstadtader Musik)
  • 2007 In Wirklichkeit Träumer (CD, P-Pack Rec, Groove Attack)
  • 2008 berlinerWald (CD, Sprechstation), zusammen mit Wolf Hogekamp, Frank Klötgen u. a.

Sonstige Bearbeiten

  • 2000 B-Tight - Sehr geil (mit Sido, JokA, Gauner, Vokalmatador)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki